Du hast deine Yogalehrer-Ausbildung online oder offline happy abgeschlossen. Jetzt bist du bereit, Yoga selbst zu lehren. Juhuu!

Aber wo finde ich meine Schüler:innen?

Eine wichtige Frage, die sich die meisten Jung-Yogalehrer:innen irgendwann stellen. Wir haben uns einmal Gedanken gemacht und eine Vielzahl an Ideen zusammengestellt:

  • Volkshochschulen, lokale Sport-Vereine oder Kultur- und Jugendzentren suchen oft private Yogalehrer:innen.
  • In manchen alternativen, privaten oder auch öffentlichen Schulen werden für ergänzenden Sportunterricht Yogalehrer gesucht.
  • Werde mobile:r Personal-Yogalehrer:in und gehe zu deinen Schüler:innen nach Hause oder miete einen schönen Yogaraum.
  • Entwickle dein eigenes Business-Yogaprogramm und unterrichte Yoga für Unternehmen. Gerade in großen Unternehmen oder trendigen Start-Ups gibt es eigene Sportprogramme. die die Mitarbeiter:innen der Firmen kostenfrei nutzen können.
  • Gründe direkt dein eigenes Yoga-Studio – Online oder/und Offline.
  • Du kannst eigene Online-Yoga-Kurse und Online-Yoga-Workshops anbieten. Hierfür gibt es spezialisierte Online-Portale, die Sportkurse anbieten, wie z.B. Momoyoga oder Eversports.
  • Ein guter und einfacher Start kann es sein, mit einer Yogalehrer-Stelle in deinem Ausbildungs-Studio zu sichern.

Bei Yogastudioonline hast du die Möglichkeit, als Yogalehrer:in Live-Stunden in unserem Online-Yogastudio zu geben. Du kannst sogar schon mit einer Live-Abschlußprüfung Erfahrungen im Online-Unterrichten sammeln, wenn du möchtest.

Kennst du denn unseren Live-Onlineyoga-Unterricht schon? Wenn nicht, probier es doch einfach mal aus. Als Yogastudioonline-Trainee kannst du während deiner Ausbildung kostenlos an allen angebotenen Yogastunden teilnehmen. Schnupper bei den unterschiedlichen Yogalehrer:innen und Yogastilen rein. So vertiefst du deine eigene Yogapraxis und kannst andere Yogalehrer:innen und Unterrichtsstile kennen lernen.

Und wie finden meine Schüler:innen mich?

Fragst du dich nun, wie deine Schüler:innen dein tolles Yogaangebot finden? Da haben wir einen Super-Lesetipp für dich, der dein Yogabusiness weiterbringt. Schau mal rein in den informativen Artikel von Antonia Reinhard, Yogamentorin und Gründerin von Yoga als Beruf: Als Yogalehrer:in durchstarten: Dein Schritt für Schritt Plan zu vollen Klassen. (Link)

Wir wünschen dir viel Freude beim Lesen und Ideen kreieren!

Namasté, deine Tanja

 

👉 Willst du Antonia Reinhard persönlich kennen lernen? Dann komm heute Abend in mein Live um 18:00 Uhr auf Instagram. Im Rahmen der kostenlosen 7-Tages-Challenge: Authentisch lehren tauschen wir uns mit der erfolgreichen Yogabusiness-Expertin aus. Vielleicht kennst schon ihr Instagram-Profil: Yoga als Beruf oder ihren hörenswerten Podcast: Yoga als Beruf.

👉  Starte jetzt als Yogalehrer:in durch und zieh deine Selbstständigkeit professionell auf. Komm in mein Insta-Live um 18:00 Uhr und verpasse nicht einen fruchtbaren Austausch mit erfahrenen Yoga-Unternehmerinnen. Wir freuen uns auf dich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.